Englische Wochen im Oktober

Erstellt am 22. Oktober 2017

Mit zwei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen im Oktober ging das Team 2R Racing in den Saisonendspurt 2017.

Am 7.10. stand VLN 8 an und nur 8 Tage später startete der grüne TT beim RCN Finale am Nürburgring.

VLN 8 wurde mit einem guten 2. Klassenrang sowie Platz 50 im Gesamtklassement beendet. Eine unglückliche Reifenwahl bei dieser Regenlotterie sowie eine verklemmte Motorhaube verhinderten eine besssere Platzierung.

Diese schien beim RCN 4h Rennen in greifbarer Nähe.

Das Qualifying war extrem anspruchsvoll aufgrund der von Kurve zu Kurve wechselnden Streckenbedingungen…nass, trocken, feucht, nass, trocken….

Diese Bedingungen konnten das Team von 2R Racing jedoch nutzen und stand bis 30 Minuten vor Ende des Quali auf Gesamtplatz 1.

Bei langsam abtrocknender Strecke gegen Ende wurden die Zeiten schneller und der TT musste ein paar Startplätze hergeben.

Im Rennen selbst setzte sich Thorsten Jung im Bereich von Gesamtplatz 6-7 fest.
Die Strecke war neben der Ideallinie trotz Sonnenschein immer noch teilweise feucht.

Nach dem erfolgversprechenden Start endete das Rennen für 2R Racing in Runde 5 jäh mit einem Unfall während eines Überholmanövers gegenüber einem Porsche Cayman.

Der TT wurde vorne und hinten so stark beschädigt, dass er im Kesselchen abgestellt werden musste. Die Schäden sind jedoch reparabel.

Damit ist die Rennsaison 2017 auf der Strecke vorbei.
Die Wintersaison findet in der Werkstatt statt ….

 

Quali RCN 2017 nach 40Minuten

 

 

 

 

Comments are closed.